Physiotherapie

Neben den gängigen physiotherapeutischen Leistungen bieten wir zusätzlich:

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie (Abk. MT) dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Spezielle Behandlungstechniken sorgen für eine gezielte Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke und des Muskelapparates. Das Lösen von Blockaden erreicht man in der Manuellen Therapie durch Mobilisationstechniken und spezielle Handgriffe. Das Ziel ist die Wiederherstellung des Zusammenspieles zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

CMD

Cranio Mandibuläre Dysfunktion ist eine spezielle Behandlung des Kiefergelenkes und des Muskel– und Kauapparates. Die Behandlung dient zur Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit, Lösen von Gelenk – und Muskelblockierungen der Kiefergelenke und Lockerung der Muskulatur im Bereich des Schulter-Nackens, Schädel und Kaubereich.

Kinesio Taping

Das Kinesio-Tape ist ein hochelastisches Pflaster aus Stoff. Es dient bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Die Hauptaufgabe beim Kinesio-Tape besteht darin, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen. Quelle: https://www.netdoktor.de/therapien/kinesio-tape/

Flossing

  • Während der Patient aktive oder passive Übungen ausführt, schnüren Gummibänder - sogenannte Floss-Bänder, das Gewebe an der betroffenen Stelle ab.
  • Ziel des Flossings ist, die Verhärtungen in Muskeln, Gelenken oder Faszien zu lösen und die natürliche Beweglichkeit einer Extremität wiederherzustellen.
  • Neben Schmerzlinderung soll die Beweglichkeit von Gelenken verbessert werden. Zudem soll ein gesteigerter Kraftfluss in der Muskulatur erreicht, sowie die Elastizität der Faszien wiederhergestellt oder gesteigert werden.
  • Das Verschnüren von Muskeln oder Gelenken mit dem Floss-Band sorgt für einen starken Druck und löst den sogenannten Schwammeffekt aus. Dabei wird die Blutzufuhr unterbunden. Flüssigkeit im Gewebe wie etwa Lymphe wird ausgepresst. Wird das Floss-Band wieder gelöst, strömt frisches, nährstoffreiches Blut ein. Dadurch soll das Wachstum und die Erneuerung der Zellen angeregt werden.
  • • Ein anderer Effekt ist die subkutane Irritation durch das Abbinden. Dabei soll Schmerz durch einen neuen Reiz abgeschwächt oder überlagert werden. Die Schmerzwahrnehmung lässt sich durch Stimulation beeinflussen. Sie kennen das sicher: Haben Sie sich irgendwo gestoßen, reiben Sie unwillkürlich die betroffene Stelle - und meist lindert das den Schmerz ein wenig. Quelle: https://praxistipps.focus.de/was-ist-flossing-einfach-erklaert_97442

KG ZNS nach Bobath für Erwachsene

Die Bobath-Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Erwachsene und Kinder mit Störungen des zentralen Nervensystems. Sie ist nach dem Ehepaar Dr. Karel und Bertha Bobath benannt und richtet sich vor allem an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, Wahrnehmung oder des Gleichgewichts.

Bei Erwachsenen wird die Therapie z. B. nach einem Schlaganfall mit Lähmungen eingesetzt. Durch gezielte Behandlungstechniken werden Bewegungsfolgen und -übergänge aufgebaut sowie Gleichgewichtsreaktionen und die Kör­perwahrnehmung verbessert. Ziel des Therapeuten ist es, dem Patienten eine bessere Bewältigung seines Alltags zu ermöglichen, wodurch sich seine Selbstständigkeit und Lebensqualität erhöht. Beispielsweise wird geübt, eine gelähmte Seite bei alltäglichen Verrichtungen wie essen oder waschen nutzen zu können. Die Bobath-Therapie kann nur von speziell dafür ausgebildeten, zertifizierten Physiotherapeuten durchgeführt werden. Quelle: https://www.ifk.de/ifk-patienteninformationen/therapien/bobath-therapie/

Fußreflexzonenbehandlung

Die Fußreflexzonenmassage propagiert, dass jedes Organ, jeder Knochen und jeder Muskel mit einem bestimmten Bereich am Fuß reflektorisch zusammenhängen. Durch die Manipulation dieser Bereiche werden Reize auf das entsprechende Organ ausgelöst. Der behandelnde Therapeut wird zunächst die Füße auf druckempfindliche Stellen, Knoten und Verspannungen absuchen. Schmerzt eine Zone bei Berührung besonders, geht der Therapeut von einer Störung im dazugehörigen Organ aus. Auch das Aussehen und der Zustand der Füße verraten ihm eventuelle organische Probleme. Mit Daumen und Zeigefinger werden dann die Füße und besonders intensiv die gestörten Reflexzonen massiert. Dies erfolgt entweder tonisierend – d.h. anregend – oder relaxierend – also entspannend, der Therapeut variiert dabei einfach das Tempo und die Druckintensität. Nachweisbar führt eine Fußreflexzonenmassage – wie jede andere Form von Massage auch – dazu, dass der Mensch sich wohler fühlt und sich entspannt. Quelle:https://www.phytodoc.de/naturheilkunde/naturheilverfahren/fussreflexzonenmassage

Kairos Therapie

Die Kairos-Methode schafft Aussicht auf Heilung Die Kairos-Methode ist ein modernes ganzheitliches Diagnostik- und Behandlungsverfahren, das den Menschen als komplexe Einheit von Körper, Geist und Seele versteht. Dabei berücksichtigte die Kairos-Methode – wie von der Weltgesundheitsbehörde WHO gefordert – körperliche, psychische, spirituelle und soziale Aspekte. Das Herzstück der Kairos-Methode ist der in der Naturwissenschaft etablierte kybernetische manuelle Muskeltest. Die Muskelfunktion wird naturgemäß durch Einflüsse der Innen- und Außenwelt maßgeblich beeinflusst. So kann man mithilfe des Muskeltestes Rückschlüsse auf Störungen im Körper, des Stoffwechsels und der Psyche ziehen. Mithilfe zweier spezieller Werkzeuge entstand ein Navigationssystem, mit dem man durch diese Störungsmuster zu den eigentlichen Ursachen vordringt. Anschließend kann man das konkrete Heilmittel auswählen und anwenden. Der Heilungsprozess wird durch dieses Navigationssystem kontrolliert und gegebenenfalls angepasst. In aller Regel wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Arzt beziehungsweise Heilpraktiker, Zahnarzt und Physiotherapeut erforderlich. Dafür stehen interdisziplinäre therapeutische Netzwerke in den einzelnen Regionen Deutschlands zur Verfügung. Der Patient wird in den Behandlungsprozess aktiv eingebunden, denn ohne sein Zutun ist Heilung nicht möglich! Quelle: https://kairos-methode.com/kairos-methode/

Weitere Infos zur Kairos-Methode

https://youtu.be/Jhnra3iodwU